Venomancer

Fernkampf - Support - Nuker - Initiator - Pusher - Disabler

Übersicht

19 + 1.80
26 + 3.20
19 + 2.10
16 - 18
275
3.64

Venomous Gale

Spuckt eine toxische Kugel in Richtung eines Zielpunkts. Getroffene Gegner werden vergiftet, was diesen beim Treffer selbst und zusätzlich über eine gewisse Dauer hinweg alle 3 Sekunden Schaden zufügt. Das Gift verlangsamt außerdem das Bewegungstempo.


Poison Sting

Fügt Venomancers normalen Angriffen Giftschaden hinzu. Das Gift reduziert außerdem das Bewegungstempo sowie alle Heilung des Ziels.


Plague Ward

Beschwört einen Plague Ward, der gegnerische Einheiten und Gebäude angreift. Die Wards sind immun gegen Magie und erhalten Venomancers aktuelles "Poison Sting"-Level. Der durch Poison Sting ausgeteilte Schaden wird hierbei halbiert.


Poison Nova

Eine ringförmige Welle aus Gift breitet um Venomancer aus. Vergiftete Gegner erleiden während der Wirkdauer kontinuierlich Schaden. Das Gift von Poison Nova kann keinen tödlichen Schaden zufügen; Einheiten behalten mindestens 1 LP.



Biographie

Im Säuredschungel der Jidi-Inseln fließt Gift durch die Adern und Bläschen der Eingeweide einer jeden Kreatur, die durch die leuchtende Pflanzenwelt krabbelt, klettert oder springt und dabei ätzende Säfte von sich gibt. Aber selbst in diesem giftigen Zoo wird Venomancer als das giftigste aller Lebewesen angesehen. Jahre zuvor hatte ein Kräuterkenner namens Lesale den Hafen von Fradj in einer Coracle gekreuzt, auf der Suche nach einer potenten Essenz, welche von Rinden und Wurzeln entnommen werden könnte - was er jedoch fand, war eine albtraumhafte Verwandlung. Nach zwei Leugen im Dschungel von Jidi, begegnete Lesale einem Reptil, welches sich als Epiphyt tarnte. Als er es fälschlicherweise zu pflücken versuchte, stach es ihn. In seiner Verzweiflung versuchte er in seinem Halbwissen über die Kräuter des Dschungels das Gift des (schnell getöteten) Reptils mit dem Nektar einer gepanzerten Orchidee zu mischen, um ein Gegengift herzustellen. Wenige Augenblicke, bevor ihn eine schwarze Lähmung überkam, injizierte er sich den Orchideendorn und fiel in ein Koma. 17 Jahre später bewegte sich etwas an der Stelle, an der er gefallen war, und warf den über die Jahre angesammelten Boden zur Seite - was sich dann zeigte, war Venomancer. Lesale der Kräuterkenner existierte nicht mehr - dafür aber Lesale der Bringer des Todes. Sein Verstand und sein Fleisch waren vergangen und wurden durch etwas Neues ersetzt - etwas, das das Gift des Reptils und die Haut der giftigen Orchidee zusammenschmolz. Der Säuredschungel von Jidi kannte einen neuen Meister, ein Meister, vor dem selbst die gefährlichsten Jäger schnell lernten, sich ihres Lebens wegen zu verbeugen oder zu vergraben. Die grelle Insel stellte sich für den Venomancer als zu einengend heraus, der Hunger nach Menschen trieb Lesale letztendlich nach außen, auf der Suche nach neuen Giften und neuen Toden, die er hervorzurufen vermochte.

Attribute

25
15
1
Level
1,849
1,070
511
Lebenspunkte
1,069
575
247
Mana
139-141
87-89
42-44
Schaden
17
10
4
Rüstung
 
1800 / 800
Sichtweite
450
Angriffsreichweite
900
Projektilgeschwindigkeit

Fähigkeiten

Venomous Gale

Spuckt eine toxische Kugel in Richtung eines Zielpunkts. Getroffene Gegner werden vergiftet, was diesen beim Treffer selbst und zusätzlich über eine gewisse Dauer hinweg alle 3 Sekunden Schaden zufügt. Das Gift verlangsamt außerdem das Bewegungstempo.

Manakosten Manakosten: 125
Abklingzeit Abklingzeit: 21/20/19/18


FÄHIGKEIT: Zielpunkt
SCHADENSTYP: Magisch
DURCHDRINGT ZAUBERIMMUNITÄT: Nein
SCHADEN: 0 / 0 / 0 / 0
DAUER: 15 / 15 / 15 / 15
GRUNDSCHADEN: 25 / 50 / 75 / 100
SCHADEN PRO INSTANZ: 15 / 45 / 75 / 105
VERLANGSAMUNG: 50% / 50% / 50% / 50%

Eine Mischung aus verschiedenen Stichen, Giften und Toxinen aus den Dschungeln der Jidi-Insel lässt kaum ein Opfer einen Angriff überleben.

Poison Sting

Fügt Venomancers normalen Angriffen Giftschaden hinzu. Das Gift reduziert außerdem das Bewegungstempo sowie alle Heilung des Ziels.

Manakosten Manakosten: 0/0/0/0
Abklingzeit Abklingzeit: 0


FÄHIGKEIT: Passiv
SCHADENSTYP: Magisch
DURCHDRINGT ZAUBERIMMUNITÄT: Nein
SCHADEN: 0 / 0 / 0 / 0
DAUER: 6 / 9 / 12 / 15
SCHADEN PRO SEKUNDE: 6 / 12 / 18 / 24
HEILUNGSREDUZIERUNG: 15% / 20% / 25% / 30%

Der paralytische Stich der Kreatur, welcher seine Transformation ausgelöst hat, gehört nun dem Venomancer.

Plague Ward

Beschwört einen Plague Ward, der gegnerische Einheiten und Gebäude angreift. Die Wards sind immun gegen Magie und erhalten Venomancers aktuelles "Poison Sting"-Level. Der durch Poison Sting ausgeteilte Schaden wird hierbei halbiert.

Manakosten Manakosten: 20/20/20/20
Abklingzeit Abklingzeit: 5


FÄHIGKEIT: Zielpunkt
SCHADENSTYP: Physisch
DURCHDRINGT ZAUBERIMMUNITÄT: Ja
SCHADEN: 0 / 0 / 0 / 0

Die Kombination aus altem Kräuterkenner mit neu entdeckten toxischen Fähigkeiten kreiert eine lebendige Verkörperung der Seuche.

Poison Nova

Eine ringförmige Welle aus Gift breitet um Venomancer aus. Vergiftete Gegner erleiden während der Wirkdauer kontinuierlich Schaden. Das Gift von Poison Nova kann keinen tödlichen Schaden zufügen; Einheiten behalten mindestens 1 LP.

Manakosten Manakosten: 200/300/400
Abklingzeit Abklingzeit: 140/120/100


FÄHIGKEIT: Kein Ziel
SCHADENSTYP: Magisch
DURCHDRINGT ZAUBERIMMUNITÄT: Nein
SCHADEN: 0 / 0 / 0 / 0
SCHADEN: 40 / 65 / 90
BEWEGUNGSTEMPO 500

Im Säuredschungel ist es normal, wenn die dort lebenden Kreaturen schädliche Gifte an ihre Angreifer abgeben. Venomancer verbreitet diese Plage jedoch über die Jidi-Insel hinaus.